Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Ausbau ja - aber kleiner

Die Stadt Detmold will den Bahnhof weiter ausbauen. Dafür soll allerdings nicht so viel Geld ausgegeben werden, wie ursprünglich geplant.
Im Ausschuss für Immobilienmanagement stimmte eine Mehrheit für eine neue Schließfachanlage und eine behindertengerechte Tür zum Bistro im Inneren des Bahnhofs. Die Bahndammwand soll allerdings nicht wie erst angedacht mit einem Edelstahlgitter verkleidet werden. Stattdessen wird die Wand aufgearbeitet und neu gestrichen. Die Arbeiten sollen gut 100.000 Euro kosten – geplant war eine doppelt so hohe Summe.
Frank Schröder für Radio Lippe