Responsive image
 
---
---

Auschwitz-Prozess: Zeitzeugin und Polizist sagen aus

„Ich hatte Glück, ich habe überlebt!“ Am achten Verhandlungstag im Detmolder Auschwitzprozess sagte die 87-jährige KZ-Überlebende Hedy Bohm aus Toronto aus und wunderte sich, dass der Angeklagte kaum auf sie reagierte. Die Holocaustüberlebende sprach den ehemaligen Auschwitz-Wachmann aus Lage direkt an. „Sie brauchen keine Angst haben, mich anzugucken. Wir sind beide Menschen, warum reagieren Sie nicht auf mich?“ Die Verteidiger ließen das ausnahmsweise zu, eine Antwort bekam die 87-jährige Zeitzeugin von dem sieben Jahre älteren Angeklagten aber nicht. An den nächsten Prozesstagen werden vor allem Sachverständige und Experten gehört – und erneut der Polizist, der die Dokumente über den Angeklagten recherchiert hat. Kommende Woche Freitag wird die Verhandlung fortgesetzt.