Responsive image
 
---
---

Auto gegen Fußgänger

In Horn-Bad Meinberg hat ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen davon getragen. Ein Auto hatte ihn auf der B1 erfasst.
Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 17 Uhr. Der Mann hatte auf der Straße sein Mofa neben sich hergeschoben. Auf Höhe des Parkplatzes Kohlenberg wollte der 71-Jährige die Straße überqueren. Eine Autofahrerin erkannte den Fußgänger in der Dämmerung zu spät, versuchte noch auszuweichen, aber erwischte dabei trotzdem das Hinterrad des Mofas. Das wirbelte durch den Aufprall herum und verletzte den Mann schwer.
Frank Schröder für Radio Lippe