Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Bedenken zerstreut

Das Buch „Adler auf der Hitlerhöhe“ soll weiterhin an der Adlerwarte verkauft werden. Allerdings soll es nicht mehr so plakativ zur Schau gestellt werden.

Der Detmolder Ausschuss für Kultur, Tourismus und Marketing hat sich dafür ausgesprochen, dass das Buch zur NS-Vergangenheit der Adlerwarte künftig in einem Kasten stehen soll. Der soll die Aufschrift Literatur zur Adlerwarte tragen, so dass die Broschüre nicht in die Irre führen kann. Genau das hatte die Stadt nämlich befürchtet. Besucher könnten anhand des Titels meinen, dass die Adlerwarte immer noch Hitlerhöhe heißt. Am Inhalt des recherchierten Buches stört sich die Stadt nicht.