Responsive image
 
---
---

Betrüger hatten keine Chance

Richtig reagiert haben zwei Rentnerinnen in Detmold. Sie gingen einem Anrufer nicht auf den Leim, der sie mit dem Enkeltrick betrügen wollte.

Am Telefon einer 69- und einer 83-Jährigen meldete sich jeweils ein Mann, der vorgab, Verwandter der Seniorin zu sein. Er sprach von einer Notlage und verlangte etwa 10.000 Euro. Die Rentnerinnen forschten aber nach, deckten den Schwindel auf und gingen auf die Forderung nicht ein. Die Polizei lobt dieses Verhalten als vorbildlich. Sie ist aber sicher, dass es der Betrüger weiter versuchen wird und bittet um Vorsicht. Christian Spönemann für Radio Lippe.


Neuer Blitzer an B1 schon tausendfach ausgelöst
So ein neuer, fester Blitzerstandort sorgt in Lippe eigentlich immer für viel Interesse. Dass das nicht alle mitkriegen, beweist aktuell der neue Blitzer an der B1 in Horn-Bad Meinberg-Leopoldstal:...
Lockdown im Kreis Gütersloh aufgehoben
Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat heute (06.07.2020) den Lockdown im Kreis Gütersloh aufgehoben. Ein Lockdown für den ganzen Kreis sei nicht mehr verhältnismäßig, hieß es vom Gericht. Das...
Corona-Update für Lippe: keine weitere Infektion bekannt
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 767 bestätigte Coronafälle, damit ist keine weitere Infektion bekannt. 726 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 12 Personen...
Corona in Gütersloh: wichtige Kennzahl sinkt weiter
Unsere Nachbarn im Kreis Gütersloh haben die verschärften Corona-Maßnahmen wahrscheinlich bald überstanden. Die wichtige Kennzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und 7 Tage ist weiter...
81 Lipper verdienen mehr als eine Million Euro pro Jahr
Hier bei uns in Lippe ist die Zahl der Einkommensmillionäre zuletzt etwas zurückgegangen. Laut Landesstatistikbetrieb kommen nach den jüngsten Zahlen 81 Lipper auf ein Einkommen von mehr als einer...
Bielefeld: Umbau des Jahnplatzes startet
Die Bielefeld-Pendler aus Lippe werden es ab heute deutlich merken: Der Jahnplatzumbau beginnt und das wird für lange Staus und Probleme in der Innenstadt sorgen. Zwei Jahre werden die Bauarbeiten...