Responsive image
 
---
---

Bewährung nach Schüssen auf Heim

Für einen jungen Blomberger endete ein Aussetzer am Osterwochenende vor Gericht jetzt ohne Haft. Nach Luftgewehrschüssen auf eine Asylunterkunft in Schieder-Schwalenberg hat das Detmolder Amtsgericht eine Bewährungsstrafe verhängt. Verurteilt wurde ein 18-jähriger Blomberger, der am Osterwochenende mehrmals auf die Fenster einer Flüchtlingsunterkunft geschossen hatte. Er bekam neun Monate Jugendstrafe als Vorbewährung. Außerdem muss er für ein Wochenende in den Freizeitarrest und 2.000 Euro Geldbuße zahlen. Er gab vor Gericht an, er sauer gewesen, weil Flüchtlinge kurz zuvor seine Freundin belästigt haben sollen. Der Blomberger sah vor Gericht aber auch ein, dass die Aktion nicht in Ordnung war.