Responsive image
 
---
---

Blomberg im freien Fall

Die Talfahrt der HSG Blomberg-Lippe hält an. Der Damen-Handball-Bundesligist verlor gestern beim Thüringer HC mit 24:34, es war die fünfte Pleite in Folge.
Blomberg fand nur schwer in die Partie und lag schnell zurück, ließ die Gastgeber aus Bad Langensalza aber zunächst nicht enteilen. Bis zur 38.  Minute blieb das Team von André Fuhr dran, dann konnte es nicht mehr mithalten. Mirja Mißling und Tessa Cocx waren die besten Werferinnen. Die HSG muss jetzt im nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Ketsch punkten, denn dieser Gegner bewegt sich auch in der Abstiegszone.
Frank Schröder für Radio Lippe