Responsive image
 
---
---

Brutale Attacke im Gästefanblock

Eine brutale Attacke auf einen Ordner überschattet den 2:0 Erfolg von Arminia Bielefeld gegen den VFL Bochum. Das Opfer liegt im künstlichen Koma auf der Intensivstation.

Der Ordner war in den Gästefanblock gegangen, weil dort Rauchbomben und Feuerwerkskörper gezündet worden waren. So genannte Bochumer Ultras stießen den Mann zu Boden. Eine Frau sprang dann von einem Wellenbrecher auf das am Boden liegende Opfer. Weitere Randalierer taten es ihr gleich. Der Ordner trug schwere Schädel- und Kieferverletzungen davon. Zwei Hauptverdächtige konnte die Polizei mit Videoaufnahmen ermitteln. Matthias Lehmann für Radio Lippe