Responsive image
 
---
---

Bundesstraßen im Visier

Der Landesbetrieb Straßenbau nrw ist zur Zeit viel auf Achse. Er untersucht den Zustand von gut 850 Kilometer Bundesstraßen in Ostwestfalen-Lippe.
Messfahrzeuge mit aufwändiger Technik sind in diesen Tagen unterwegs. Sie untersuchen den Asphalt der Bundesstraßen und sollen Unebenheiten und Risse in den Fahrbahndecken finden. Der Landesbetrieb will die gesammelten Daten bis September ausgewertet haben, um sagen zu können, wo Sanierungsbedarf besteht. In einem Abwasch werden die Straßen fotografiert, um die genauen Breiten der Trassen zu haben. Straßenbauexperten halten den Zustand der Bundesstraßen in OWL für gut.
Teja Adams für Radio Lippe.