Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Computervirus legt drei Praxen in Detmold, Lemgo und Lage bis zum 14. Juni lahm

Ein Computervirus hat drei Standorte des Medizinischen Versorgungszentrums in Detmold, Lemgo und Lage erstmal lahmgelegt. Nach Angaben des Klinikums Lippe ist dort bis zum 14. Juni kein Betrieb möglich.

Betroffen sind die Cardiopraxis und Pulmopraxis im Detmolder Medicum, die Neuropraxis und die Chirurgische und Unfallchirurgische Praxis Broy im Lemgoer Medicum sowie die Praxis für Neurologie und Psychiatrie in Lage. Der Angriff ist am Mittwoch aufgefallen. Der Trojaner konnte über eine Sicherheitslücke in die Datenbanksofttware eindringen. Jetzt sind die Computer der Praxen lahmgelegt und die Reparatur braucht Zeit. Patientendaten sind nach Klinikumsangaben nicht in Gefahr. Bestehende Termine können aber im Moment wegen des Computerausfalls nicht abgesagt werden. Das Klinikum selbst ist nicht von dem Trojaner betroffen. Andere Praxen im Medicum haben ganz normal geöffnet.