Responsive image
 
---
---

Dankeschön geplant

Die Stadt Bad Salzuflen plant ein Bonbon für ehrenamtlich engagierte Menschen in der Stadt. Die sollen mit der so genannten Ehrenamtskarte Vergünstigungen bekommen.

Die Grünen hatten im Stadtmarketingausschuss vorgeschlagen, dass die Stadt sich an der NRW-Ehrenamtskarte beteiligt. Die ist für Menschen gedacht, die sich mindestens 5 Stunden in der Woche für andere engagieren. Mit der Ehrenamtskarte können die Besitzer günstiger ins Museum, ins Hallenbad oder in andere städtische Einrichtungen gelangen. Die Verwaltung plant aber, auch private Unterstützer wie beispielsweise Kinobesitzer ins Boot zu holen. Matthias Lehmann, Radio Lippe.