Responsive image
 
---
---

Demo angemeldet

Die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte Partei "Bürgerbewegung pro Deutschland" hat bei der Polizei in Bielefeld für den 26. August  zwei Kundgebungen angekündigt. Sie stehen unter dem Motto: „Zuwanderung stoppen, Islamisierung verhindern“ Die Bielefelder Polizei will den Antrag der rechtsextremen Partei prüfen und mit dem Anmelder ein Kooperationsgespräch führen. Das "Bielefelder Bündnis gegen Rechts" kündigte bereits an, dass es gegen beide Kundgebungen Gegendemonstrationen geben wird. Auch bei Bundestagswahlen haben antidemokratischen und ausländerfeindliche Parteien in Bielefeld nichts zu suchen, und das wolle man deutlich machen, heißt es.