Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Detmolder Politik zeigt Herz für Tiere

Das Tierheim Detmold bekommt für seinen geplanten Neubau 100.000 Euro von der Stadt. Das hat der Rat beschlossen. Läuft alles glatt, kann es schon im Herbst mit den Arbeiten losgehen. Der Vorsitzende des Vereins Tierschutz der Tat, Christopher Imig, ist happy. Denn zwischenzeitlich wurde in Detmold diskutiert, nur 60.000 Euro dazuzugeben. Dass es jetzt doch 100.000 Euro werden, macht es für das Tierheim leichter. Der Tierschutzbund verdoppelt die Summe und der Verein nimmt Geld aus seiner Rücklage. Der Großteil der Baukosten von über einer Million Euro kommt aber aus Spendengeldern. Das Tierheim braucht einen Neubau, weil die bisherigen Räume nicht mehr den Auflagen beim Arbeits- und Tierschutz entsprechen. Während der Bauzeit wird das Tierheim wahrscheinlich auch mal die Annahme von freiwillig abgegebenen Tieren ablehnen müssen. Ansonsten soll der Betrieb weitgehend normal weitergehen, sagt Imig.