Responsive image
 
---
---

Die Suche läuft

Im Mordfall Kardelen aus Paderborn will die Polizei heute den möglichen Tathergang am Möhnesee rekonstruieren. Bisher sind etwa 400 Zeugenhinweise eingegangen.

Eine heiße Spur ist aber noch nicht dabei, heißt es von der Polizei. Die Aussage eines Anglers, der das Mädchen mit einem Erwachsenen auf der Staumauer gesehen haben will, hat sich nicht bewahrheitet. Derzeit untersuchen Experten des Landeskriminalamtes die Kleidung des getöteten Mädchens auf DNA-Spuren des Täters. Die 8jährige Kardelen war am Montag vergangener Woche nicht vom Spielen nach Hause gekommen. Ihre Leiche wurde am Donnerstag am Möhnesee entdeckt.