Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Elternvertreter unzufrieden

Die Elternvertreter der lippischen Gymnasien sind unzufrieden mit der Landeselternschaft Gymnasien LE. Ein Großteil der Schulpflegschaften habe die Mitgliedschaft entweder gekündigt oder lasse diese ruhen, heißt es vom Schulpflegschaftsvorsitzenden des Hermann-Vöchting-Gymnasiums in Blomberg, Gottfried Eichhorn. 

Damit spricht er im Namen aller lippischen Elternvertreter. Der Vorwurf: die LE setze sich nicht genügend für die Interessen der Lipper ein. Die hiesigen Schulen bräuchten beispielsweise dringend neue Lehrer in Naturwissenschaften, Spanisch und Latein. Außerdem sehen die lippischen Elternvertreter die Verkürzung der Schulezeit kritisch. Sie befürchten, dass die Schüler der Klassen fünf bis neun dadurch zu sehr belastet seien. Frank Schröder, Radio Lippe