Responsive image
 
---
---

Ermittlungen dauern an

Nach dem tödlichen Unfall in Lage sind für die Polizei noch mehrere Fragen offen. Ein 42-Jähriger Detmolder war auf der B 239 am Morgen von einem Taxi angefahren worden.

Der Detmolder schleuderte in einen Straßengraben. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Fraglich ist aus Sicht der Polizei noch, warum der Detmolder den Gehweg auf der anderen Straßenseite nicht benutzt hat. Es ist einer von drei Unfällen, bei denen am Wochenende Lipper ums Leben kamen. Am Freitag starb ein Mann aus dem Raum Detmold in Porta Westfalica. Ein Dörentruper starb am Samstagabend in Nordhessen. Er war ebenfalls als Fußgänger unterwegs. Joris Gräßlin für Radio Lippe