Responsive image
 
---
---

Essen locker abgefrühstückt

Der TBV Lemgo hat den vierten Bundesligasieg in Folge geschafft. Er setzte sich am Abend bei Schlusslicht TuSEM Essen mit 36:22 durch.

Eine Viertelstunde ließ Lemgo die bemühten, aber überforderten Essener gewähren, dann machte man halbwegs Ernst und schaffte mit 8:7 die erste Führung. Zur Pause waren mit 16:11 schon die Weichen auf Sieg gestellt, danach spielte der TBV die Partie locker, aber ohne viel Glanz nach Hause. Trainer Markus Baur konnte viel durchwechseln und Verschnaufpausen geben. Bester Werfer waren Hermann und Kehrmann mit jeweils sechs Toren, Lemgo ist Tabellenzweiter.

Christian Spönemann, Radio Lippe


Unser Interview zu diesem Spiel finden Sie hier: