Responsive image
 
---
---

Fachkräftemonitor

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold macht den Fachkräftemangel jetzt im Internet anschaulich. Auf dem so genannten Fachkräftemonitor lässt sich ablesen, wie viele Arbeitskräfte in den kommenden Jahren in welcher Branche fehlen werden. Die neue Internetplattform ist über die Seite der IHK zu finden. Einen Link gibt’s auf radiolippe.de. Laut Kammer fällt die Prognose für das Jahr 2020 düster aus. Allein in Lippe werden dann rund 7.000 Fachkräfte fehlen – 70 Prozent mehr als in diesem Jahr, in dem der Arbeitsmarkt bereits ziemlich leer gefegt sei. Der oft zitierte Ingenieurmangel macht dabei nur einen kleinen Teil aus. Hauptsächlich wird es der Prognose zu Folge an qualifizierten Nichtakademikern fehlen.