Responsive image
 
---
---

Falsches Gold für echte Hilfe

Betrüger haben an der Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen arglose Autofahrer aufs Kreuz gelegt. Die Täter gaben am Dienstagmittag vor, kein Benzin mehr für ihre Autos zu haben.

Hilfsbereite Fahrer hielten in der Nähe der Auffahrt auf die A2 an und ließen sich darauf ein, vermeintliche Goldringe im Tausch gegen Bargeld für Benzin anzunehmen. Später merkten die Helfer, dass die Ringe wertlos sind. Die Masche ist bereits im Frühjahr in Lippe aufgefallen. Damals konnten die Betrüger ermittelt werden. Die Kripo Detmold hofft auch diesmal auf Zeugenhinweise. Nach Polizeiangaben könnten die Täter Südländer oder Osteuropäer sein.