Responsive image
 
---
---

Familie zweifelt Mißbrauch an

Im Missbrauchsprozess gegen einen 43-Jährigen Bad Salzufler hat sich dessen Familie gegen das Mutmaßliche Opfer gestellt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, die eigene Stieftochter seit ihrem 6. Lebensjahr immer wieder sexuell missbraucht zu haben. Der Mann bestreitet das ? die Mutter bezeichnet ihre Tochter als Lügnerin. Gutachter bescheinigen der heute 19-Jährigen typische Missbrauchsfolgen wie Stimmungsschwankungen und Selbstmordgedanken. Der Prozess geht am kommenden Dienstag weiter.