Responsive image
 
---
---

Fastfood in Mensa sorgt für Ärger

Das Thema Zuschüsse für die Mensa im Niklas Luhmann Gymnasium in Oerlinghausen ist noch nicht vom Tisch. Heute Nachmittag treffen sich Vertreter der Ratfraktionen, um erneut über die finanzielle Hilfe zu beraten.

Der Caterer brauche eigenen Angaben zufolge etwa 10.000 Euro im Jahr, sagte Oerlinghausens Bürgermeisterin Dr. Ursula Herbort im Radio Lippe-Gespräch. Vor einigen Wochen hatte die Ratsmehrheit einen Pauschalbetrag abgelehnt und stattdessen beschlossen, Zuschüsse pro Tellergericht zu leisten. Seitdem gibt es keine warmen Mittagessen mehr vom Teller, sondern nur noch Snacks wie Hähnchen-Nuggets und Pizza vom Pappteller. Die Eltern kritisieren diesen Zustand. Inzwischen hat der Caterer seinen Koch und eine Spülkraft entlassen, weil er es sich nicht leisten könne.