Responsive image
 
---
---

FH setzt auf erneuerbare Energie

Die Fachhochschule Lippe Höxter und das Lüttfeld Berufskolleg setzen gemeinsam mit den Stadtwerken Lemgo auf erneuerbare Energie. Ein neuer  Studiengang zum Thema startet im kommenden Wintersemester.  

Dabei geht es um eine praktische Zusammenarbeit zwischen den Bildungseinrichtungen und den Stadtwerken. Stadtwerkegeschäftsführer Arnd Oberscheven sagt, er könne sich zum Beispiel eine Holzgasanlage für praktische Übungen vorstellen. Biogasanlagen oder ein Blockheizkraftwerk, dass mit Rapsöl betrieben würde wären ebenso möglich. Der FH Rektor Tillmann Fischer spricht sogar von sicheren Jobs für Absolventen des neuen Studienganges. Der Klima- und umweltschonende Energieerzeugung werden immer wichtiger.