Responsive image
 
---
---

Flexibler Blitzen

Der Kauf eines eigenen Blitzerwagens von der Stadt Detmold ist heute ein Stück näher gerückt. Durch eine Gesetzesänderung dürfen Städte und Gemeinden jetzt auch außerhalb der behördlich festgelegten Unfallschwerpunkte blitzen.   Grund für die Änderung ist laut Innenminister Ralf Jäger, dass die Verantwortlichen in den Kommunen am besten wissen, wo Blitzen für mehr Sicherheit sorgen. Die Polizei habe mit Tests gute Erfahrungen gemacht – seit 2011 gehe die Zahl der Toten und Verletzten durch zu schnelles Fahren immer weiter zurück. Bisher durften die Ordnungsämter der Kommunen nur dort Blitzer aufstellen, wo besonders viele Unfälle passieren oder vor „schutzwürdigen Zonen“ wie Schulen oder Altenheimen. Das geht auch weiterhin.