Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Freispruch vom Erpressungsvorwurf

Das Amtsgericht Blomberg hat einen 57-Jährigen Mann aus Beverungen heute vom Vorwurf der versuchten Erpressung freigesprochen. Bei dem Angeklagten handelt es sich um den Ehemann einer früheren Buchhalterin von Phoenix Contact. Sie hatte vor etwa eineinhalb Jahren Streit mit ihrem Arbeitgeber. In dessen Verlauf soll der Ehemann dem Unternehmen gedroht haben, brisante Informationen an Behörden weiterzuleiten, wenn seine Frau nicht eine Abfindung von 200.000 Euro bekäme. Für den Angeklagten sprach, dass er diese Forderung nur einmal ausgesprochen und nicht wiederholt hat. Außerdem sei die Tat juristisch sehr schwer zu bewerten, hieß es von der Verteidigung. Die Anklage wollte eine Bewährungsstrafe.