Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Funklöcher im lippischen Mobilfunknetz werden vielleicht bald kleiner

Die Funklöcher im lippischen Mobilfunknetz werden möglicherweise bald kleiner. Der heimische Bundestagsabgeordnete Christian Haase hat mit der Telekom und Vodafone gesprochen. Es soll sich bald etwas tun.

Haase ist ja für die Kreise Höxter und Lippe zuständig und er kennt das Problem mit den Funklöchern selber nur zu gut. Wenn er von hier bei Mitarbeitern in Berlin anrufen will, braucht er oft mehrere Versuche. Die Telekom will nach seinen Angaben bis nächstes Jahr die Mobilfunkversorgung auf dem Land um 30 Prozent verbessern und auch Vodafone will nachziehen.

Bis Ende dieses Jahres haben sich die drei großen Anbieter verpflichtet, dass 99 Prozent der Haushalte in NRW schnelles mobiles Internet und verlässliche Sprachverbindungen haben. Außerdem sind bis in zwei Jahren gut 1.300 neue LTE-Basisstationen geplant.