Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

G-8 kommt gut

Die verkürzte Schulzeit auf G-8 ist aus Sicht der lippischen Gymnasien ein Erfolgsmodell. In zwei Jahren werden die ersten Schüler ihr Abitur nach dem neuen System machen.

Dann treffen sie zeitgleich mit dem letzten Jahrgang aufeinander, der das Abi erst nach 13 Jahren in der Tasche hat. Der Schulleiter des Blomberger Hermann-Vöchting-Gymnasiums und Sprecher der lippischen Gymnasien, Karsten Fahrenkamp, sieht die Schüler der neuen G8 Jahrgänge laut LZ als sehr Leistungsstark an. Er meint außerdem, dass die Lehrpläne entfrachtet und mehr individuelle Fördermöglichkeiten geschaffen wurden. Die Sitzenbleiberquote liegt bei unter 2 Prozent.