Responsive image
 
---
---

Gebühren bleiben stabil

Der Lemgoer Rat hat in Sachen Kindergartenbeiträge das letzte Wort gesprochen. Sie bleiben auch im kommenden Jahr trotz des neuen Kinderbildungsgesetzes stabil.

Damit zieht die Politik einen Schlussstrich unter die heißen Diskussionen rund um das KIBIZ. Eltern und Betreuer hatten vor allem anderem höhere Beiträge befürchtet. Die könnten auch kommen, wenn alle Kosten feststehen, sagte Bürgermeister Rainer Austermann im Radio Lippe-Interview. Wichtig war aber, jetzt die Beiträge zu beschließen. Denn wenn die Eltern ihre Kinder für die Betreuungsangebote anmelden, müssen sie wissen, was die kosten. Hannah Thees für Radio Lippe.


Corona-Update für Lippe: es bleibt bei 14 akuten Infektionen
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 770 bestätigte Coronafälle, damit ist eine weitere Infektion bekannt. 727 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 14 Personen in...
IHK bietet Rechner zu Überbrückungshilfe in der Corona-Krise
In Lippe können Unternehmen und Soloselbstständige jetzt ihre eigene Corona-Überbrückungshilfe berechnen – mithilfe eines IHK-Rechners. Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold hat das...
Kalletal: Kitas nach negativen Corona-Tests ab heute wieder offen
Nach den beiden Corona-Fällen in zwei Kalletaler Kitas können die Einrichtungen heute wieder ganz normal öffnen. Die Gemeinde hat uns geschrieben, dass alle weiteren Tests von Kontaktpersonen negativ...
Detmolder muss wegen Kindesmissbrauchs für sechs Jahre in Haft
Ein 38-jähriger Detmolder muss wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern für sechs Jahre ins Gefängnis. Das hat das Detmolder Landgericht nach langer Verhandlung am Abend entschieden. Das...
Corona in Gütersloh: Neustart für Tönnies noch unklar
Der Corona-Ausbruch bei der Fleischfabrik Tönnies ist eingedämmt, der Kreis Gütersloh ist nicht mehr im Lockdown. Doch wann und wie Deutschlands größter Schlachthof wieder an den Start gehen kann, ist...
Achtung: "falsche Polizisten" in Lippe aktiv
In Lippe haben heute (07.07.2020) wieder mehrfach „falsche Polizisten“ versucht, Bürger auszunehmen. Unter anderem in Lemgo, Lage und Leopoldshöhe hatten Bürger die Betrüger am Telefon. Von der...