Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Geringe Armutsquote

In Lippe gibt es eine relativ geringe Armutsquote. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln hervor.     13,2 Prozent der Lipper gelten demnach als arm. Damit liegt Lippe auf Platz 79 der Städte und Regionen mit der höchsten Einkommensarmut. Insgesamt werden fast 130 Regionen aufgelistet.  In Deutschland gilt jemand als arm, der weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens zum Leben hat. Die Studie des IW-Köln bezieht aber zum ersten Mal auch die unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in Städten wie München oder Leipzig mit ein. Die Zahl für Lippe kommt auch durch eine statistische Zusammenlegung mit dem Kreis Minden-Lübbecke zustande.