Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

Geteiltes Leid ist halbes Leid

In welchen Bereichen können die Stadt Oerlinghausen und die Gemeinde Leopoldshöhe künftig besser zusammenarbeiten? Mit dieser Frage soll sich eine Arbeitsgruppe der Kommunen beschäftigen.

Nach dem Hauptausschuss in Leopoldshöhe hat auch die Verwaltung in Oerlinghausen den Plänen zugestimmt. Die Arbeitsgruppe soll aus jeweils sechs Ratsmitgliedern und den beiden Bürgermeistern bestehen. Offen ist noch, welche Vertreter der Oerlinghauser Rat entsenden will. Entweder könnte jede der sechs Fraktionen ein Mitglied in die Gruppe schicken. Alternativ könnte die Zahl von der Stärke der Fraktion abhängen. Im April will der Rat darüber entscheiden.