Responsive image
 
---
---

Gezielte Kontrollen von getunten Autos

Mit gezielten Kontrollen ist die Polizei in Augustdorf und Schieder gegen die Tuning-Szene vorgegangen. Insgesamt zogen die Beamten 15 Autos aus dem verkehr.

An ihnen war so sehr gebastelt worden, dass die Betriebserlaubnis erloschen war. Den oft jungen Autofahrern seien die Gefahren durch Tuning oft nicht bewusst. So könnten beispielsweise scharfkantige Kotflügel Reifen zum Platzen bringen. Die Folgen könnten bei hohe Geschwindigkeit schwere Unfälle sein. Neben den Tuningsündern zählte die Polizei auch 60 Tempoverstöße. Ein kontrollierter Autofahrer hatte keinen Führerschein.
Christian Spönemann für Radio Lippe