Responsive image
 
---
---

Großauftrag für Gildemeister

Der Bielefelder Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister hat einen Großauftrag an Land gezogen. Der Wert liegt nach Unternehmensangaben bei rund 41 Millionen Euro.

Mit dem Auftrag aus Italien wird Gildemeister so genannte Solar-Nachführanlagen an neun Solarparks in Apulien liefern und installieren. Dabei handelt es sich um Systeme, die Solaranlagen automatisch nach der Sonne ausrichten. Laut Gildemeister liegen auch Bestellungen aus Tschechien, Bulgarien, Indien, China und Japan vor. Außerdem gebe es Interesse aus den USA. Im vergangenen Jahr lag der Gildemeister-Umsatz bei 1,9 Milliarden Euro.

Thorsten Wagner, Radio Lippe