Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Großbrand in Schötmar wohl Werk von Brandstiftern - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei geht nach dem Großbrand am Samstag (21. September) in Bad Salzuflen-Schötmar davon aus, dass das Feuer gelegt wurde. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise. Es geht um verdächtige Beobachtungen in der Zeit am Samstag gegen 18:50 Uhr in der Ladestraße.

Zu diesem Zeitpunkt sind Paletten an der Lagerhalle in Brand geraten. Wer den oder die Täter beobachtet hat, soll sich bitte bei der Kripo melden. Das Feuer hat die beiden Hallen komplett zerstört und einen Schaden im niedrigen Millionenbereich angerichtet. Der Löscheinsatz der Feuerwehr ging über drei Tage und war einer der größten der vergangenen Jahrzehnte.

Heute Morgen (24. September) war bei den Aufräumarbeiten nochmal stärkerer Rauch aufgestiegen. Die Anwohner wurden deshalb kurzzeitig nochmal aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr hat diese Warnung aber bereits am Vormittag wieder aufgehoben.