Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

Gut in der Zeit

Bei einer Katastrophenschutzübung in Lemgo wurde am Abend die Explosion eines Sprengsatzes in der Lipperlandhalle simuliert. Die Einsatzkräfte mussten sich auf ausgetretene chemische Substanzen einstellen. Es gab 40 Verletzte, die unter anderem durch eine Dekontaminations-Station geschleust werden mussten. Insgesamt waren am Abend 600 Kräfte in und an der Lemgoer Lipperlandhalle im Einsatz.

Weitere Bilder der Übung sehen sie hier.