Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Handwerker-Wartezeit-Rekordhoch in OWL

Die Hochkonjunktur im Handwerk hält in Ostwestfalen-Lippe an – und das hat zur Folge, dass die Wartezeiten auf einen Dachdecker oder Maurer mittlerweile bei bis zu 14 Wochen liegen. Ein Rekordhoch. Mehr als die Hälfte der befragten Handwerksbetriebe sprechen von einer starken Auslastung. Dem Handwerk geht’s gut. Bei der aktuellen Umfrage der Handwerkskammer OWL gaben 94 Prozent der Betriebe an, dass die Geschäftslage gut oder zufriedenstellend ist. Und das liegt weiterhin am Bauboom. Klingt erst mal alles gut – allerdings bleibt der Fachkräftemangel im Handwerk ein dickes Problem. Der Arbeitsmarkt ist leergefegt und das bremst das Entwicklungspotential der Bauunternehmen aus. Die andere Seite der Medaille ist, dass die Betriebe aufgrund der Marktlage ihre steigenden Kosten durchsetzen können.