#
Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

Helferwochen gestartet

Für die Helferwochen der Sparkassen in Lippe wurde heute offiziell der Startschuss gegeben. Um die Projekt-Unterstützung durch Sparkassen-Mitarbeiter haben sich fast 400 Institutionen beworben:

Daraus hat eine Jury 145 Projekte ausgewählt, die nun auf ganz praktische Hilfe seitens der Sparkassen zählen dürfen. Bis zum 7. Juni sollen die Arbeiten erledigt sein, die sich über die Bereiche Soziales, Kultur, Sport und Bildung erstrecken. Mit den Helferwochen wollen Lippes Sparkassen ihre Gemeinwohlorientierung unterstreichen. 850 Mitarbeiter haben sich zur freiwilligen Mithilfe gemeldet. Thorsten Wagner für Radio Lippe.


Corona in Lippe: eine Neuinfektion - weiter 9 akute Fälle
Im Kreis Lippe gibt es (Stand 14.07.) insgesamt 772 bestätigte Coronafälle, damit ist eine weitere Infektion bekannt. 734 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell...
Kreis Lippe: Mehr Verdachtsfälle auf Kindeswohlgefährdung
Die lippischen Jugendämter sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Verdachtsfällen auf Kindeswohlgefährdung nachgegangen. Die Zahl stieg gegenüber dem Vorjahr um über 30 Prozent und die Behörden wurden...
Corona in Gütersloh: Laumann will kein Steuergeld für Tönnies geben
Bevor Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wieder schlachten darf, schauen sich Experten einen neuen Luftfilter genauer an. Der könnte einen zweiten Corona-Ausbruch möglicherweise verhindern. Währenddessen...
Absagen für Augustdorfer Herbstkirmes und Bauernmarkt Bad Meinberg
Auch für eine kleine Kirmes scheint in Corona-Zeiten kein Platz in Lippe zu sein. Die Gemeinde Augustdorf hat sich wegen ihrer Herbstkirmes um eine Ausnahme bemüht, die Auflagen wären aber ein...
Online-Autoverkäufer aus Bad Salzuflen wegen Betrugs vor Gericht
Ein 63-jähriger Bad Salzufler soll über mehrere Jahre Auto-Käufer über Online-Plattformen geprellt haben. Heute (14.07.2020) steht der Mann wegen sechsfachen Betrugs vorm Amtsgericht Lemgo. Die...
Kreis Gütersloh: kein zweiter Corona-Ausbruch in Fleischindustrie
Der Kreis Gütersloh ist erstmal um den nächsten größeren Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie herumgekommen. Beim Fleischbetrieb Westphal in Herzebrock-Clarholz ist es auch nach den Reihentests bei...