Responsive image

on air: 

Markus Knoblich
---
---

Heuwinkel darf Geld ausgeben

Für kleinere Anschaffungen bekommt Friedel Heuwinkel künftig freie Hand. Bei Aufträgen bis zu einem Wert von 500 Euro soll er über deren Vergabe selbst entscheiden dürfen.
Es geht zum Beispiel um den Fall, dass der Landrat als Präsent einen Blumenstrauß überreichen möchte. Wo der gekauft werden soll, hatten bisher zwei Personen in der Kreisverwaltung zu entscheiden. Hintergrund ist das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption. Allerdings habe es sich als unpraktisch erwiesen, sagen Experten des Kreises. Deshalb gab der Rechnungsprüfungsausschuss Friedel Heuwinkel mehr Kompetenz mit auf den Weg. Das Rechnungsprüfungsamt wird allerdings auch künftig eingeschaltet bleiben.


In Lage ist am Wochenende Wasser sparen angesagt
Die Stadtwerke und die Stadt Lage bitten die Bürger vor dem Hitze-Wochenende um einen „sorgsamen Wasserverbrauch“. Übersetzt heißt das, dass bei zu viel Wasserverbrauch zur gleichen Zeit das Wasser in...
Prozess um ertrunkenen Kalletaler Jungen wird neu aufgerollt
Zweieinhalb Jahre ist es her, dass ein kleiner Junge aus Kalletal im Schwimmbad ertrunken ist – jetzt wird der Prozess neu aufgerollt. Diesmal ist ein neuer Angeklagter mit dabei: der Leiter des...
Zwei neue Coronainfektionen in Lippe - negative Tests in Kita in Schlangen
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 813 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (06.08.2020) zwei weitere Infektionen bekannt. 749 Personen sind wieder genesen. 30 Personen sind verstorben. ...
Bielefelder nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr
Nach einem Brand in seiner Wohnung besteht bei einem 50-jährigen Bielefelder Lebensgefahr. Der Mann musste mit schwersten Brandverletzungen per Rettungshubschrauber in ein Hannoveraner Krankenhaus...
Arminia Bielefeld bereitet sich auf Liga eins vor
Arminia Bielefeld hat mit dem Mannschaftstraining für die erste Bundesliga begonnen. 27 Spieler standen gestern unter der Leitung von Trainer Uwe Neuhaus auf dem Rasen. Neuhaus kündigte gegenüber der...
Nachts Geld abheben wird immer schwieriger
Viele Sparkassen und Banken im Kreis Lippe und der Region schließen nachts ihre SB-Bereiche. Das hat das Landeskriminalamt empfohlen, weil immer wieder Automaten-Sprenger bei uns ihr Unwesen treiben. ...