Responsive image
 
---
---

Hochstapler verurteilt

Ein Hochstapler hatte auch den lippischen Bundestagsabgeordneten Cajus Caesar in die Bredouille gebracht. Jetzt hat ein Amtsgericht den Mann zu einer Geldstrafe verurteilt.
Kai Schürholt muss 4.500 Euro zahlen. Damit milderte das Gericht eine zunächst auf Bewährung verhängte Haftstrafe ab. Schürholt wollte im pfälzischen Landau Bürgermeister werden und hatte sich im Wahlkampf mit einem Doktortitel dekoriert, den er aber nie besaß. Nachdem dies herausgekommen war, hatte der lippische Politiker Cajus Caesar im August Schürholt als wissenschaftlichen Mitarbeiter rausgeworfen.
Arne Heger für Radio Lippe