Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Horn-Bad Meinberg - Erklärung im Missbrauchs-Prozess erwartet

In Detmold geht heute (24.09.) der Prozess gegen ein Ehepaar aus Horn-Bad Meinberg weiter, das seine Tochter mehrmals sexuell missbraucht haben soll. Die Vorwürfe richten sich vor allem gegen den Stiefvater des Mädchens, die Mutter soll die Taten zugelassen haben. Zum Auftakt vor zwei Wochen war aus zeitlichen Gründen nur die Anklage verlesen worden. Geplant ist, dass die Anwälte des Ehepaares eine Erklärung vorlesen. Außerdem startet die Beweisaufnahme, das heißt, das Gericht hört Zeugen – darunter auch die jugendliche Tochter. Ihre Mutter muss sich wegen fünf Missbrauchstaten und mehreren Fällen von Beihilfe verantworten. Die meisten Taten soll allerdings der Stiefvater begangen haben. Das mutmaßliche Opfer und seine kleine Schwester sind in der Obhut des Jugendamtes.