Responsive image
 
---
---

Hubschraubertiefflugstrecke macht Sorgen

In Dörentrup sorgt die geplante Verlegung der Tiefflugstrecke für Bundeswehrhubschrauber für Diskussionen. Die Verwaltung sieht aktuelle keine höhere Lärmbelastung auf die Anwohner zukommen. Aktuell machen sich vor allem die Menschen in Bega und Humfeld Sorgen. Bauamtsleiter Dirk Süllwold setzt dem entgegen, dass diese Ortsteile ohnehin schon lange in der Tiefflugzone liegen. Die Verlagerung ändere daran überhaupt nichts. Bisher seien die Testflüge kaum aufgefallen, weil sie erstens selten und zweitens auf einem relativ breiten Korridor stattfänden. Viele Dörentruper wüssten nicht einmal, dass es diese Strecke gibt. Die Verlegung ist aus Sicht der Gemeinde notwendig, um zumindest Pläne für neue Windräder zu ermöglichen.