Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

IG Bau kritisiert unsichere Jobs

Fast 53.000 Menschen im Kreis Lippe arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen. Das schreibt die IG Bau und kritisiert damit gleichzeitig eine Schieflage am Arbeitsmarkt hier bei uns. Mit den knapp 53.000 Menschen seien mehr als 40 Prozent der Arbeitsverhältnisse in Lippe atypisch. Ein Rekordwert, heißt es von der Gewerkschaft. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung untersuche die Entwicklung am Arbeitsmarkt im Kreis Lippe seit 2003. In dieser Zeit sei die Beschäftigung in atypischen Verhältnissen um zehn Prozent gestiegen. Die Gewerkschaft spricht von einem Alarmsignal. Der unbefristete Vollzeitjob müsse dringend wieder zum Normalfall werden.