Responsive image
 
---
---

IG-Metall irritiert

Der Lippische IG-Metall-Sprecher Reinhard Seiler zeigte sich im Radio Lippe-Interview irritiert über die neuen Verkaufspläne bei Schieder-Möbel. Schon im September sollten demnach einzelne Unternehmensteile den Besitzer wechseln. Seiler beklagt die unglückliche Informationspolitik des Unternehmens. Einerseits höre man vom Komplettverkauf der Gruppe, andererseits vom Verkauf einzelner Firmen. Seiler forderte unterdessen ein klärendes Gespräch mit Chef-Insolvenzverwalter Klaus Pannen.