Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

IG Metall Lippe langt kräftig zu

Die IG Metall will für die Beschäftigten der lippischen Kunststoffindustrie deutlich mehr Geld herausholen. Für den nächsten Tarifvertrag fordert sie 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt.
Die Tarifkommission der Gewerkschaft hat sich auf diese Forderung geeinigt. Die Kunststoffindustrie in Lippe habe in den vergangenen Monaten gut verdient, außerdem könne sich die Branche nicht von der Einkommensentwicklung der Metall- und Elektroindustrie abkoppeln. So begründet die IG Metall ihre Haltung. Außerdem sei die Leistung der Beschäftigten weiter gestiegen. Die bisherigen Tarifverträge würden zum 30. September gekündigt, die neuen sollten eine Laufzeit von einem Jahr haben, so die Gewerkschaft.
Hannah Thees für Radio Lippe.