Responsive image
 
---
---

Illegal in Lippe

Nach einer Zollkontrolle in einem lippischen Metallverarbeitungsbetrieb musste jetzt ein Mann aus Ghana sofort das Land verlassen. Er hatte keine Identitätskarte und hielt sich illegal in der Bundesrepublik auf. Laut Hauptzollamt Bielefeld gab es bei der Überprüfung Widersprüche zwischen den mündlichen Angaben des Mannes und seinem Arbeitsvertrag. Es stellte sich heraus, dass er seine Identität in der Vergangenheit mit einem falschen Namen verschleiert hatte. Nachdem die echten Personalien festgestellt waren, wurde der Ghanaer noch am gleichen Tag abgeschoben. Der Zoll ermittelt jetzt gegen den Arbeitgeber wegen möglicher Beihilfe zum illegalen Aufenthalt.