Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Illegaler Müll kostet die Kommunen jährlich viel Geld

Abgestellter Hausmüll vor Glascontainern oder am Waldweg ausgesetzte Elektrogeräte – illegaler Müll ist ein großes Problem und sorgt auch bei uns in Lippe für erhebliche Kosten. Eine Radio Lippe-Umfrage hat ergeben, dass viele unserer Kommunen das Gefühl haben, dass das Problem größer wird.

Allein die Stadt Bad Salzuflen musste im vergangenen Jahr rund 30.000 Euro aufbringen, um das Stadtgebiet von illegal entsorgtem Müll zu befreien. Und die Summe bezieht sich nur auf die reinen Entsorgungskosten, der Arbeitsaufwand der Mitarbeiter ist da nicht mit drin. Auch weitere Kommunen sind betroffen. Die Bandbreite, an Dingen, die in Lippe schon illegal entsorgt wurden, reicht von alten Tiefkühltruhen mit verdorbenem Fleisch bis zu LKW-Ladungen voll mit Dämmwolle oder Bauschutt. Wer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen, das je nach Material und Menge schnell vierstellig werden kann – obendrauf kommen noch die Entsorgungskosten.