Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

In Auschwitz geboren

Im Detmolder NS-Prozess hat am heutigen fünften Prozesstag eine Überlebende ausgesagt, die in dem Vernichtungslager zur Welt kam.

Angela Orosz Richt-Bein sprach von, vom berüchtigten Lagerarzt Josef Mengele durchgeführten, Sterilisations-Experimenten an ihrer Mutter, als diese im 7ten Monat schwanger war. Sie selbst überlebte Auschwitz, obwohl sie bei der Geburt nur 1 Kilo wog. Fünf Wochen nach ihrer Geburt, am 27. Januar 1945, wurde das Konzentrationslager Auschwitz von der Roten Armee befreit.

Ein zweiter Überlebender bat die jungen Zuhörer nach seiner Aussage, die Schrecken der Nazis nicht zu vergessen. Sie sollten die Geschichten der KZ-Überlebenden weitertragen.