Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Integration klappt in OWL offenbar gut

Blickt man auf ganz NRW, dann scheint gerade bei uns in Ostwestfalen-Lippe die Integration besonders gut zu klappen. In keiner anderen Region haben so viele Menschen mit Migrationshintergrund einen festen Job und eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Laut dem aktuellen Integrationsbericht des Landes NRW leben bei uns im Land 4,6 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln. Die meisten leben in Leverkusen und in Bielefeld, die wenigsten im Kreis Höxter. Mit 38 Prozent wohnen bei uns in Ostwestfalen-Lippe übrigens meist Menschen aus der Ex-Sowjetunion. Dass die Integration in unserer Region gut klappt, zeigt die Statistik: Viele Menschen mit Migrationshintergrund haben hier nicht nur Arbeit oder eine Ausbildung abgeschlossen, nirgendwo sonst in NRW haben auch so viele einen Schulabschluss. Sie erreichen sogar überdurchschnittlich oft die Mittlere Reife.