Responsive image
 
---
---

Jobcenter bald "näher dran"

Die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen in Lippe soll demnächst noch schneller gehen. Das sagt die Geschäftsführerin des Jobcenters Lippe Pro Arbeit, Andrea Berger. Ab Anfang 2012 wird der Kreis Lippe die Vermittlung alleine tragen. Andrea Berger betonte dazu, dass das neue Jobcenter näher am lippischen Arbeitsmarkt sei und so auch schneller Langzeitarbeitslose vermitteln könne. Für die Umsetzung werden 350 Mitarbeiter in allen 16 lippischen Städten und Gemeinden an den gewohnten Standorten arbeiten. Auch in Zukunft wird das neue Jobcenter eng mit der Agentur für Arbeit zusammenarbeiten.