Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Kaum Arbeit für Schiedsmänner

Immer mehr Lipper gehen im Streitfall eher zum Anwalt als zum Schiedsmann. Wie eine nicht repräsentative Radio Lippe Umfrage ergab, haben die Streitschlichter im Kreis Lippe weniger zu tun als in den vergangenen Jahren. Beispielsweise in den Gemeinden Extertal und Schlangen ist je ein Schiedsmann im Amt, Schieder-Schwalenberg und Detmold haben je zwei Schiedspersonen. Zwei bis sechs Fälle bearbeiten die Schiedsleute in Extertal und Schieder-Schwalenberg im Jahr. In Detmold gab es mit 20 offiziellen Schiedsmann-Verfahren deutlich mehr zu tun. Häufig geht es dabei um Nachbarschaftsstreitigkeiten. Allgemein wenden sich Kläger aber schneller als in den vergangenen Jahren an einen Rechtsanwalt.