Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---

Kreis Lippe bürgerfreundlicher?

Die Mitarbeiter des Kreises sollen länger für ihre Bürger da sein. Das fordert zumindest die FDP.
In der Woche soll der Kreis bis 20 Uhr erreichbar sein, an Samstagen bis 14 Uhr. Dies könne mit der Einrichtung einer Hotline erfolgen. Aber auch Call-Center oder der Einsatz von Telearbeit seien Möglichkeiten. Der FDP-Fraktionsvorsitzender Markus Schiek sagte: Ein Kreis, der sich als Dienstleistungsunternehmen verstehe, müsse sich an den  Entwicklungen der Wirtschaft orientieren.
Markus Knoblich für Radio Lippe


Trainingsauftakt beim TBV Lemgo-Lippe
Genau 80 Tage noch bis zum geplanten Saisonstart der Handball-Bundesliga. Mit oder ohne Zuschauer –und wenn ja, mit wie vielen– das ist noch nicht klar. Fest steht: beim TBV Lemgo-Lippe startet heute...
SPD-Politiker spekuliert über Haftstrafe für Clemens Tönnies
Der erste Politiker denkt laut über eine Haftstrafe für Clemens Tönnies nach. Mit Blick auf die Arbeitsbedingungen in dem riesigen Schlachtbetrieb in unserem Nachbarkreis Gütersloh sagte SPD-Politiker...
Raubüberfall in Leopoldshöhe
In Leopoldshöhe haben zwei Mitarbeiter eines Supermarktes wahrscheinlich den Schock ihres Lebens gekriegt. Nach Geschäftsschluss lauerten ihnen zwei mit Sturmhauben maskierte Männer auf, bedrohten sie...
Bild von EC-Karten-Dieb - Zeugensuche
Das ist zwar schon ein bisschen her, aber die Mühlen der Justiz mahlen halt oft langsam: Ende vergangenen Jahres stahl ein Unbekannter in Detmold die EC-Karte einer Frau, damit hat er dann 500 Euro...
Betrunken tödlichen Unfall verursacht - Bewährungsstrafe
Eine Autofahrerin hatte im Oktober auf der Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen betrunken einen tödlichen Unfall verursacht - jetzt ist sie dafür zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.   Sie...
GEW will regelmäßige Coronatests an lippischen Schulen
Die Lehrergewerkschaft GEW im Bezirk Detmold blickt mit Sorge auf den Schulstart nach den Sommerferien. Man rechne nicht damit, dass ab Mitte August wieder alles so läuft wie vor Corona. Eigentlich...