Responsive image
 
---
---

Kreis Lippe - Höhere Kosten beim Unterhaltsvorschuss

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Kreisjugendamt hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Alleinerziehenden in Lippe  Unterhaltsvorschuss gezahlt.  Trotz höherer Zuschüsse von Bund und Land musste der Kreis Lippe am Ende tiefer in die Tasche greifen als früher.

Im vergangenen Jahr hatte das Kreisjugendamt durchschnittlich 1.500 Fälle im Monat, bei denen es um Unterhaltsvorschuss ging. Das waren doppelt so viele wie 2016. Und deshalb musste der Kreis auch insgesamt mehr Geld ausgeben. Die Ausgaben sind um 180.000 Euro auf 751.000 Euro gestiegen. Außerdem musste das Kreisjugendamt zuletzt auch an Personal aufstocken, um die gestiegene Fallzahl abarbeiten zu können. Und für Personal gibt’s von Bund und Land kein Geld dazu. Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Salzuflen und Lage haben eigene Jugendämter. Der Unterhaltsvorschuss wird Alleinerziehenden gezahlt, wenn der andere Elternteil seinen Unterhaltzahlungen nicht nachkommt.